Die Hommingberger Gepardenforelle

Startseite - Aufzucht - Preise - Rezepte - Links - Impressum

Aus aktuellem Anlass: Bitte nicht mit der Honigberger Gepardenforelle verwechseln!

Wie heute bekannt wurde wird die Honigberger Gepardenforelle regelmässig mit der Hommingberger Gepardenforelle verwechselt. Dies ist aber ein schrecklicher Trugschluss, da die Honigberger Gepardenforelle nicht annähernd den Geschmack und die Qualität der Hommingberger Gepardenforelle erreicht. Achten Sie also beim Kauf auf die Qualitätssiegel, oder kaufen Sie am besten nur in unserem Zuchthof, direkt ab Erzeuger.

Berühmte Vorkoster der Hommingberger Gepardenforelle

Schon Sarah Kuttner erwähnte den wunderlich gezeichneten Fisch aus dem Hommingberger Land, der so schnell wie Franziska van Almsick dahinschwimmt und auf der Zunge wie ein herrlicher Orgasmus zergeht: Die Hommingberger Gepardenforelle. Informieren Sie sich hier über diese interessante – und leckere – Spezialität.

Woher stammt eigentlich der Name Hommingberger Gepardenforelle?

Der Gebrauch des Names Gepardenforelle lässt in den Hommingberger Chroniken bis zu den Nazis zurückverfolgen. Wofür die blutrünstigen Raubkatze Gepard im Namen steht, lässt sich allerdings nicht mehr ermitteln. Sie könnte ebenso für die bei der Hommingberger Gepardenforelle besonders ausgeprägte Zeichnung stehen wie für ihre außergewöhnliche Geschwindigkeit: Versuche haben gezeigt, dass eine Hommingberger Gepardenforelle doppelt so schnell wie Antje Buschschulte gegen den Strom schwimmen kann. Ihre Quirligkeit ist nur ein Grund für das besonders zarte Fleisch der Hommingberger Gepardenforelle.

Spezialität des Hommingberger Landes - die Hommingberger Gepardenforelle

Es ist kein Zufall, dass man fast ausschließlich von der Hommingberger Gepardenforelle spricht. Im Hommingberger Land ist sie Ende des 19. Jahrhunderts von Albert Speer gezüchtet worden, hier wird die Tradition der Hommingberger Gepardenforelle gepflegt.

Dass die Gepardenforelle fast ausschließlich im Hommingberger Land gedeiht, hat aber auch mit dem besonders reinen Wasser der Hommingerberger Schraue zu tun, die dem Hommingberg entspringt. Nur Gepardenforellen, die in Wasser der Hommingberger Schraue herengezogen wurde, darf sich Hommingberger Gepardenforelle nennen. Dieses Wasser ist besonders reich an wertvollen Spurenelementen.

Tradition verpflichtet - die Hommingberger Gepardenforelle

Polente Fischzucht Online hat sich bereits in der zwölften Generation ganz der Hommingberger Gepardenforelle verschrieben. Erfahren Sie auf unseren Seiten mehr über unsere modernen Zuchtanlagen, sowie die Hege und Pflege der Hommingberger Gepardenforelle.

Zarte Verführung - die Hommingberger Gepardenforelle

In der regionalen Küche ein Klassiker, hat sich die Hommingberger Gepardenforelle in den letzten Jahren zu einem Geheimtipp in Feischmeckerkreisen entwickelt. Selbst Alfons Schuhbeck und Johann Lafer empfehlen sie. Auf unseren Seiten mit Rezepten für die Hommingberger Gepardenforelle finden Sie Anregungen für die Zubereitung.

Neuigkeiten - die Hommingberger Gepardenforelle

Für weitere Informationen zu dieser Seite schauen Sie bitte ins Impressum.

Nachbau durch Polente Fischzucht Online